Herzlich Willkommen in der
Physiopraxis Breuer&Winkler

Fachkenntnis, ganzheitlicher Therapieansatz und viel Herz. Das sind wir.
Unsere erfahrenen und zertifizierten Physiotherapeuten freuen sich, Sie umfassend behandeln zu dürfen. Durch die Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen ist unser Team immer auf dem neuesten Stand. Wir legen größten Wert darauf, die für Ihr Problem individuell richtige Lösung zu finden. Ziel unserer Bemühungen ist es, Sie optimal anzuleiten sowie eigenverantwortlich Ihr Bewegungs- und Therapieprogramm durchzuführen. Wiederherstellung, Verbesserung und Erhalt ihres Wohlbefindens – das ist uns besonders wichtig.

Wir freuen uns Sie in angenehmer Atmosphäre und freundlichem Ambiente, in unserer Praxis im Zentrum von Troisdorf, begrüßen zu dürfen.

Primärleistungen
Physiotherapie

Krankengymnastik

Krankengymnastik

Durch krankengymnastische Übungen werden Beschwerden am Bewegungsapparat durch gezielte passive Maßnahmen und Bewegungsübungen behandelt. Diese können z.B. das Erlernen von bestimmten Übungen zur Therapie von Rückenbeschwerden sein oder auch therapeutische Grifftechniken am Körper, um Beweglichkeit und Schmerzfreiheit beispielsweise nach Verletzungen oder Operationen an Gelenken wiederzuerlangen.

Krankengymnastik am Gerät

Krankengymnastik am Gerät / (KGG)

Beschreibt ein gerätegestütztes Training, wodurch im Allgemeinen, sowie im speziellen die Leistungs- und Belastungsfähigkeit des menschlichen Körpers gesteigert werden soll. Unterschiedliche Trainingsformen sind: Gleichgewicht, Koordination und Haltung, Kräftigung, Schnelligkeit, Ausdauer.

D1-Heilmittelkombination

Die sogenannte „Mini-Reha“ ist eine Kombination aus mindestens drei physiotherapeutischen Maßnahmen. Sie wird durch den Arzt verschrieben und von den Krankenkassen bezahlt. Die Durchführung findet nicht in einer stationären oder ambulanten Reha-Einrichtung statt, sondern in einer Physiotherapie Praxis Vorort. Die D1-Heilmittelkombination hat mehrere Vorteile, da sich die Wirkungsweisen der Therapien ergänzen und sich gegenseitig verstärken. Außerdem wird die Kombination an Ihren Heilungsprozess angepasst, d.h. die Maßnahmen verändern sich im Laufe der Behandlung, je nach aktuellem Bedarf. Schwerpunkt ist die Behandlung aktiver und passiver Bewegungseinschränkungen nach Operationen, z.B. an der Hüfte oder den Bandscheiben. Auch bei chronischen Wirbelsäulenerkrankungen, bei künstlichem Gelenkersatz oder nach Amputationen wird diese Therapie verschrieben.

D1-Heilmittelkombination

Kiefergelenkstherapie bei CMD (craniomandibuläre Dysfunktionsstörungen)

Kiefergelenkstherapie bei CMD (craniomandibuläre Dysfunktionsstörungen)

Undefinierbare Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen und Schwindel können ihre Ursache in einer Fehlstellung des Kiefergelenks haben. Ist das Zusammenspiel von Kiefergelenken, Kaumuskeln und Zähnen gestört, nennt man das in der Fachsprache Craniomandibuläre Dysfunktion oder CMD (C= Cranium=Schädel, M= Mandibula= Kiefergelenk, D= Dysfunktion=Fehlfunktion). Es kommt zu einem „Fehlbiss“, der nicht nur Schmerzen in den Zähnen, sondern auch im Gesicht, im Nacken, im Rücken und in den Ohren auslösen kann. Ursachen sind unter anderem Stress, Zähneknirschen und Fehlstellungen von Zähnen und Wirbelsäulenabschnitten. Der Physiotherapeut behandelt Kiefergelenksprobleme mit Techniken zur Gelenkmobilisation, Muskelentspannung, Dehnung, sowie Übungen zur Selbsthilfe.

Hausbesuche

Wenn Sie bei körperlichen Beschwerden, zum Beispiel nach einer Operation, unsere Praxis nicht erreichen können, dann kommen wir gerne auch zu Ihnen und helfen Ihnen dabei, Ihre Selbstständigkeit wieder zu erlangen. Selbst in Ihren eigenen vier Wänden steht Ihnen, bis auf einige Trainingsgeräte, das gesamte Spektrum unserer physiotherapeutischen Maßnahmen zur Verfügung. Verschenken Sie einen Behandlungs-Gutschein

Hausbesuche

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage

Bei dieser Therapie steht das Wiedererlernen von beeinträchtigten Bewegungsabläufen nach einem Schlaganfall oder einer anderen neurologischen Erkrankung (z. Bsp. Morbus Parkinson) im Vordergrund. Ziel ist das Wiedererlangen der Selbstständigkeit des Patienten bei einer neurologischen Erkrankung, die z.B. häufig das Gleichgewicht oder das Gangbild beeinträchtigt.

Manuelle Therapie

Vorwiegend therapeutische Grifftechniken an Gelenken und an Muskeln, um schmerzhafte Bewegungseinschränkungen und Blockaden zu lösen. Wird häufig bei akuten Beschwerden an der Wirbelsäule erfolgreich eingesetzt.

Manuelle Therapie

Radiale Stosswellen-Therapie

Radiale Stosswellen-Therapie

Die Stosswellentherapie ist eine weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreie Methode, um Schmerzen zu behandeln und wird von qualifizierten Therapeuten durchgeführt. Hierbei werden Präzise ausgerichtete Druckwellen erzeugt mit dem Ziel schmerzhafte Ablagerungen an Bändern, Muskeln und hartnäckigen, schmerzhaften Sehnenansatzerkrankungen gezielt zu behandeln. Typische Arbeitsgebiete der Radialen Stoßwellentherapie sind die Kalkschulter, der Tennisellenbogen und der Fersensporn.

Osteopathische Techniken

Die Osteopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsform und ist ein Teilgebiet der sogenannten Manuellen Medizin. Begründet wurde die Fachrichtung im Jahr 1874 vom amerikanischen Landarzt Andrew Taylor Still. Das therapeutische Ziel ist dem Patienten zu ermöglichen sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Es werden nicht nur einzelne Symptome behandelt, sondern immer der Mensch als Ganzes. Aus diesem Grund werden Behandlungstechniken an die Erfordernisse des jeweiligen Patienten angepasst. Durch den Osteopathen werden Hindernisse beseitigt, die der Gesundheit im Wege stehen. Schon ein altes römisches Sprichwort sagt: „Der Arzt kuriert, die Natur heilt“.

Osteopathische Techniken

Manuelle Lymphdrainage (MLD) und komplexer physikalischen Entstauungstherapie

Manuelle Lymphdrainage (MLD) und komplexer physikalischen Entstauungstherapie

Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massagetechnik, mit der Lymphstauungen im Gewebe und damit verbundene Schmerzen beseitigt werden können. Durch verschiedene Grifftechniken regt der Physiotherapeut das Lymphsystem an und fördert auf diese Weise den Abtransport von Flüssigkeiten, Giften, Schlacken, Bakterien und entarteten Zellen. Sie wirkt entspannend und regt Stoffwechsel- und Immunsystem an. Außerdem wird sie bei der Narbenbehandlung angewendet. Nach Operationen, Tumorentfernung und größeren Verletzungen kann bei einer Ödembildung im Gewebe eine Manuelle Lymphdrainage helfen.

Medizinische Massage (KMT)

Medizinische Massage (KMT)

Streichungen und Knetungen der Muskulatur bewirken eine Lockerung sowie die Verbesserung der Durchblutung und führen damit zu einer Schmerzreduktion verspannter Muskeln und Gelenke.

Sekundärleistungen
Physikalische Therapien

Natur-Fango (Schlamm, Schmutz, heilender Schlamm) ist ein Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs. Bei uns bekommen Sie ein organisches Naturmoor, welches in Form einer Einmalpackung auf einem Wärmeträger positioniert wird. Der Patient legt sich mit seiner betroffenen Stelle auf das Moor und wird in einer gemütlichen Position gelagert. Nun erwärmt sich das Moor immer weiter und entfacht seine volle Wirkung.
 Die Wärme des Naturmoors kann in das tief liegende Gewebe eindringen und dieses somit langanhaltend und wirkungsvoll erwärmt.

Anwendungsdauer: 15 bis 20 Minuten

Wärmeanwendung mit Infrarotstrahlen (Rotlichtlampen) zur Durchblutungsverbesserung vor und während der Behandlung.

Die heiße Rolle ist eine praktische Form von lokaler Wärmeanwendung mit gleichzeitiger Massagewirkung. Der Therapeut behandelt mit einer Rolle, die er zuvor aus zwei bis drei kleinen Frottiertüchern trichterförmig zusammengerollt hat und dann mit sehr heißem bzw. kochendem Wasser durchtränkt hat.

Eine Eispackung oder direkte Eisabreibung dämpft Entzündungsprozesse und beeinflusst gezielt den Muskeltonus.

Bei der Behandlung im Schlingentisch werden einzelne Körperteile in Stoffschlingen gehängt. Die Schlingentisch Therapie hilft bei der Entlastung der Wirbelsäule und von Gelenken. Einzelne Körperteile oder auch der ganze Körper werden im Schlingentisch mit Seilzügen und Schlingen hochgezogen und damit teilweise vom Eigengewicht befreit. Ziel dieser Maßnahme ist es unter Wegnahme des Eigengewichts Gelenke sanft zu mobilisieren, und Durch die Zugwirkung eine Entlastung einzelner Gelenke oder der Wirbelsäule zu erreichen.

Bei der Extension/Traktionsbehandlung werden manuell oder mit Schlingen sowohl die Wirbelsäule als auch die Extremitäten sanft gestreckt, was besonders zu einer Entlastung und Schmerzreduktion führt.

Gegebenheiten des Bewegungsapparates zu unterstützen und damit dem Menschen die Belastungsfähigkeit zu erhalten oder Verletzungen vorzubeugen. Sie werden angewandt zur Vermeidung von Belastungsbeschwerden bei Sportschäden, z. B. bei Knochenhautentzündung am Schienbein (Periostitis), zur Kompensierung von anatomischen Fehlstellungen oder Minderentwicklungen (Spreizfuß, angeborene Bänderschwäche), zur Stabilisierung von Gelenken nach Bandverletzungen und zur Vermeidung von Gelenkverstauchungen.

Der Unterschied zum klassischen Tape ist die Elastizität. Die bunten Klebestreifen bestehen aus Baumwollstoff und einem hautfreundlichen Kleber und werden direkt auf die zu behandelnden Stellen angebracht. Die Kinesio-Tapes werden vorbeugend eingesetzt. Sie erhalten die Bewegungsfreiheit, lindern Schmerzen und wirken entzündungshemmend. Das Tape entlastet Muskeln und Gelenke, ohne sie ruhig zu stellen. Bei einer richtigen Befestigung können die Streifen sogar Bewegungsabläufe verändern und korrigieren. Außerdem wird die Haut unter den beklebten Stellen regelmäßig leicht gedehnt und angehoben, das stimuliert Muskeln und Gelenke und wirkt ähnlich wie eine Lymphdrainage. Kinesio-Tapes sind wasserfest und luftdurchlässig und können problemlos eine Woche am Körper verbleiben. Die Einsatzgebiete sind vielfältig. Verspannungen und Gelenkprobleme werden damit behandelt. Auch bei einem Tennisarm, einer Sehnenscheidenentzündung und bei stumpfen Verletzungen wie Bänder- und Muskelfaserrissen kann das Tape den Heilungsprozess beschleunigen.

Durch Anlage von zwei Elektroden (Plus und Minus-Pol) behandeln wir den schmerzenden oder bewegungseingeschränkten Bereich mit therapeutischen Strömen, was besonders eine Durchblutungsförderung und Entzündungshemmung bewirkt.

TherapiePlus unser neues Therapieangebot

Die hellen, modernen Behandlungsräume und unser Trainingsraum sind mit den neuesten Geräten und Therapiehilfen ausgestattet. In entspannter Atmosphäre steht Ihrem Heilungsprozess somit nichts mehr im Wege.

Was ist TherapiePlus?

  • ist eine freiwillige, weiterführende therapeutische Maßnahme.
  • ist eine sinnvolle Ergänzung im Anschluss an die Einzeltherapie
  • ist ein individuelles Training an medizinischen Krafttrainingsgeräten
  • ist ein vertieftes Erlernen von Übungen für Zuhause
  • ist intensives Training in einer Gruppe mit max. 6 Teilnehmern
  • Der betreuende Physiotherapeut erhält durch den behandelnden Einzeltherapeuten genaue Infos über Art und Ausmaß des Befundes

Wichtig:

  • TherapiePlus muss durch einen Arzt oder Heilpraktiker (Herr Winkler / Herr Breuer; sektorale Heilpraktiker) verordnet werden.
  • Die Verordnung muss auf Krankengymnastik am Gerät ausgestellt sein.
  • Die Kostenübernahme erfolgt über die jeweilige Krankenkasse, oder als Privatpatient/Selbstzahler.
  • Das TherapiePlus-Training findet mindestens 1x in der Woche
  • Die Trainingszeiten sind in Abschnitte à 1 Stunden eingeteilt.
  • Jeder Teilnehmer muss sich für mindestens ein Zeitintervall festlegen
  • Innerhalb der gewählten Zeitspanne kann der Patient selbst über seine Trainingszeit von 45 – 60 Minuten verfügen.

Trainingszeiten TherapiePlus

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Vormittag 10:00 – 11:00 09:00 – 10:00
Nachmittag 15:00 – 16:00 16:00 – 17:00 17:00 – 18:00 17:00 – 18:00 16:00 – 17:00

Was kostet TherapiePlus

 

Rezept durch Arzt: keine Kosten (bei gesetzl. Versicherten die Zuzahlung)

Rezept durch Heilpraktiker:
Patienten die bereits bei uns in Behandlung sind:

  • Eingehende Beratung (einmalig)                     30,- €
  • pro Therapieeinheit                                             10,- €

Patienten die nicht bei uns in Behandlung sind:

  • Befundaufnahme/ Beratung (einmalig)       40,- €

Anmeldung TherapiePlus:

Ich melde mich für folgende Gruppenzeit verbindlich an:
Montag: 10 – 11Montag: 15 – 16Dienstag 16 – 17Mittwoch 17 – 18Donnerstag 17 – 18Freitag 09 – 10Freitag 16 – 17

Weitere Informationen erhalten Sie direkt vor Ort in unserer Praxis.

Unser Team

Udo Breuer

Praxisinhaber, staatl. anerkannter Physiotherapeut


Tätigkeitsfelder

  • Sektoraler Heilpraktiker
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (Bobath für Erwachsene / ZNS)
  • Brügger-Therapeut – Brügger Lehrtherapeut (AGFK Konzept)
  • Schmerztherapie
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Mitglied im Therapeutennetzwerk der CG Lympha
  • Osteopathische Techniken
  • Kiefergelenksbehandlung – CMD
  • Stoßwellenbehandlung
  • Rehabilitationssport nach § 44 (RSD)

Steffie Hein

staatl. anerkannte Physiotherapeutin Masseurin und med. Bademeisterin


Tätigkeitsfelder

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage

Frauke Lembcke

Empfangsbereich

02241/9731620


Roland Winkler

Praxisinhaber, staatl. anerkannter Physiotherapeut


Tätigkeitsfelder
  • Sektoraler Heilpraktiker
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Kiefergelenksbehandlung – CMD
  • Rehabilitationssport nach § 44 (RSD)
  • Anja Senger

    staatl. anerkannte Physiotherapeutin



    Tätigkeitsfelder
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Kiefergelenksbehandlung – CMD
  • Rehabilitationssport nach § 44 (RSD)
  • Andrea Lob-Lenk

    Empfangsbereich

    02241/9731620


    Cara Müller

    staatl. anerkannte Physiotherapeutin



    Tätigkeitsfelder
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (Bobath für Erwachsene / ZNS)
  • Krankengymnastik am Gerät / KGG
  • Faranak Nokhbehzaeem

    staatl. anerkannte Physiotherapeutin



    Tätigkeitsfelder
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik am Gerät
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Elena Grass

    Empfangsbereich

    02241/9731620


    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Physiotherapeutin/-en in Vollzeit, auch Teilzeit ist möglich.
    Zur Ausschreibung

     

    Unsere Praxis

    Die hellen, modernen Behandlungsräume sind mit den neuesten Geräten und Therapiehilfen ausgestattet. In entspannter Atmosphäre steht Ihrem Heilungsprozess somit nichts mehr im Wege. Zusätzlich bieten wir Ihnen in unserem geräumigen Trainingsraum die Möglichkeit, mit dem Programm „TherapiePlus“ Ihre Rehabilitation anzukurbeln. Sehen Sie selbst:

    Jobangebot

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n Physiotherapeutin/-en in Vollzeit, auch Teilzeit ist möglich.

     

    Wir sind:

    eine etablierte Praxis für Physiotherapie im Stadtzentrum von Troisdorf. Unser Team besteht aus 5 Physiotherapeuten und 4 Angestellte in der Praxisverwaltung. Uns ist es wichtig, dass sich die Therapeuten auf Ihre Arbeit konzentrieren können, deshalb kümmern sich unsere Mitarbeiter in der Rezeption um alle administrativen und organisatorischen Aufgaben in der Praxis. Unsere Behandlungsschwerpunkte liegen im orthopädisch und chirurgischen Bereich und schließt die Trainingstherapie mit ein. Ebenso werden auch zunehmend neurologische Patienten von uns behandelt.

    Die Praxis verfügt über helle, große Behandlungsräume und einen gut ausgestatteten Trainingsraum. Durch die Nähe zum Bus- und DB-Bahnhof besitzt unsere Praxis beste Verkehrsverbindungen zum öffentlichen Nahverkehr. Alternativ stehen unseren Angestellten kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

    Ihre Qualifikation

    Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Physiotherapeuten.

    Zusatzqualifikationen und Berufserfahrung sind wünschenswert, aber kein Muss. Ist eines oder beides vorhanden, wirkt sich das natürlich auf das Gehalt aus.


    Ihr Profil

    • Teamfähigkeit
    • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
    • freundliches Auftreten und soziale Kompetenz

    Wir bieten Ihnen

    • ein eingespieltes Team mit sehr gut organisierter Anmeldung
    • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
    • ein attraktives Gehalt unter Berücksichtigung von Zusatzqualifikationen und Berufserfahrung
    • feste Arbeitszeiten
    • Weihnachtsgeld
    • betriebliche Altersvorsorge
    • Kostenübernahme von Zertifikatsfortbildungen
    • Fortbildungsurlaub
    • regelmäßige interne Fortbildungen
    • gute Erreichbarkeit der Praxis durch den öffentlichen Nahverkehr
    • Jobticket
    • Praxis-Parkplätze

    Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

    Praxisgemeinschaft für Physiotherapie
    Udo Breuer & Roland Winkler GbR

    Wilhelm-Hamacher-Platz 21
    53840 Troisdorf

    Telefon 02241-97 316 20
    praxis@physioteam-troisdorf.de

    Ihre Bewerbungsunterlagen (max. 4 MB, PDF, doc, docx)

    Wilhelm-Hamacher-Platz 21
    53840 Troisdorf

    Telefon 0 22 41-9 73 16 20
    info@physioteam-troisdorf.de

     

    Parkmöglichkeiten:
    Tiefgarage Galerie Troisdorf (kostenpflichtig) in unmittlebarer Nähe der Praxis oder  Tiefgarage Kaufland (1,5 Stunden freies Parken).
    Anfahrt/Erreichbarkeit:
    S-Bahn: Haltestelle Troisdorf Bahnhof siehe RSVG

    Unsere Partnerfirmen

     

     

    Kontakt & Jobs

    Kontakt & Öffnungszeiten

    Tel.: 02241/97 31 62 0
    Fax: 02241/97 31 62 1
    info@physioteam-troisdorf.de

    Öffnungszeiten:
    MO – FR: 07 – 20 Uhr

    Sprechzeiten
    MO – FR:
    08:30 – 12 Uhr / 14 – 17:30 Uhr


    Jobs

    Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort
    eine/n Physiotherapeutin/en
    Vollzeit / Teilzeit möglich

    Zur Ausschreibung